Markkleeberg erhält Kolpingstraße

Der Initiator des vor zwanzig Jahren gegründeten Kinder- und Jugenddorfes der Caritas in Markkleeberg, Martin Gunkel, hat durch sein kommunalpolitisches Engagement dafür sorgen können, dass eine neue Straße in dem Wohnbaugebiet an der Caritaseinrichtung den Namen „Kolpingstraße" erhielt. Pfarrer André Lommatzsch segnete nun die neue Straße. 
Montag, 06.07.2015

Kolpingfamilien feiern Berggottesdienst

Trotz Hitze hatten sich gestern, 5. Juli, viele Kolpingmitglieder der Region Ost in die Sächsische Schweiz nach Hohnstein an die Brandbaude aufgemacht, um am traditionellen Berggottesdienst teilzunehmen, den Regionalpräses Dr. Wolfgang Kresák und Pfarrer Johannes Johne unter freiem Himmel zelebrierten. 
Montag, 06.07.2015

Ignatianische Spiritualität fruchtbar für die Ökumene heute

"Ignatianische Spiritualität - Wie ein katholisches Erbe ökumenische Frucht für die Welt von heute bringt" - unter diesem Thema stand der Festvortrag von Prof. Dr. Philip Endean SJ (Foto rechts) beim diesjährigen Freundefest im Exerzitien- und Bildungshaus Haus HohenEichen in Dresden am vergangenen Sonnabend, 4. Juli.  
Montag, 06.07.2015

Dresdner Pfarrei St. Paulus feiert 90-jähriges Bestehen

Mit einem Festtag hat die Pfarrei St. Paulus in Dresden-Plauen am 5. Juli die Feierlichkeiten anlässlich ihres 90-jährigen Bestehens beendet. Unter dem Motto „Miteinander weiterbauen“ begann der Tag mit der Feier der Heiligen Messe im Freien. Im Anschluss waren viel Musik, internationales Essen, Kinderschminken, Ballspiele, Hüpfburg und vieles mehr zu erleben. 
Montag, 06.07.2015

Erzbischof Koch bekam von Papst Franziskus Pallium verliehen

Am Montag, 29. Juni, hat Papst Franziskus den neuen Metropoliten ihr Pallium überreicht. Das Pallium ist eine weiße Wollstola mit aufgestickten Kreuzen. Unter den drei Deutschen, die diese Amtsinsignie erhielten, war neben dem Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki und dem Hamburger Erzbischof Stefan Heße auch Erzbischof Heiner Koch.  
Freitag, 03.07.2015

Gedankenaustausch der Ordensoberinnen im "Jahr der Orden"

Zu ihrem jährlichen Treffen kamen heute die Ordensoberinnen des Bistums Dresden-Meißen in Dresden zusammen. Im derzeit laufenden "Jahr der Orden" tauschten sie sich über die Situation in ihren Gemeinschaften aus.  
Freitag, 03.07.2015

"Seien Sie Boten Gottes"

Sechs zukünftigen Religionslehrerinnen und einem –lehrer hat Erzbischof Dr. Heiner Koch gestern Abend, 2. Juli, die "Missio Canonica" verliehen. Damit sind sie nun befugt, im kirchlichen Auftrag Religionsunterricht zu erteilen. In seiner Predigt ermutigte er die jungen Lehrerkräfte, den Glauben in ihrem Unterricht "einladend zur Sprache zu bringen". 
Freitag, 03.07.2015

"Der Himmel geht über allen auf" - Fotoschau

"Gute Stimmung und ausgezeichnetes Wetter", schwärmt Dekan Klaus Schreiter, Gera, wenn er vom Dekanatstag am vergangenen Sonntag, 28. Juni, auf der Leuchtenburg spricht. Etwa 500 Gläubige hatten sich auf der Burg, die an diesem Tag ganz den Katholiken zur Verfügung stand, unter dem Thema "Der Himmel geht über allen auf" versammelt.  
Freitag, 03.07.2015

Chemnitzer Salesianer laden im Juli ins Zirkuszelt ein

Die Salesianer Don Boscos laden im Juli in Chemnitz zu einer Vorstellung unter dem Titel "Curiosa. „Die kleinste Bühne der Welt“ ins Zirkuszelt ein. Ein Solo-Programm von René Porst mit clownesker Akrobatik und Jonglage findet hier am 14. Juli statt. Die nächsten monatlichen Gottesdienste im Zirkuszelt werden am 12. Juli, 23. August und 13. September gefeiert. 
Donnerstag, 02.07.2015

Stellenausschreibung: Referent/in für sorbische Dekanatsjugendstelle gesucht

Das Bistum Dresden-Meißen sucht zum 01. Oktober 2015 für die Dekanatsstelle der katholischen Jugendseelsorge für die sorbischen Christen in Räckelwitz, befristet bis 31. September 2017 eine/n Referenten/in (100 %). - Bewerbungen sind bis zum 24. Juli möglich. 
Donnerstag, 02.07.2015

Bischof Pickel erhält Besuch von Silbernem Ehejubel-Paar aus Sachsen

Ein Brautpaar aus Schlappa in Sachsen, das der heutige Bischof von Saratow (Südrussland) als junger Kaplan vor 25 Jahren in der Pfarrkirche in Kamenz getraut hatte, machte sich aus Anlass des Silbernen Jubiläums auf den Weg zu ihrem Traupfarrer an die Wolga. Und das auf dem Motorrad! 
Donnerstag, 02.07.2015

Gabriela Pokall neue Abteilungsleiterin Personalverwaltung

Gabriela Pokall heißt die neue Leiterin der Abteilung Personalverwaltung im Bischöflichen Ordinariat in Dresden. Die 43-jährige Juristin folgt in dieser Funktion auf Stephan Fussel. Gabriela Pokall stammt aus Niedersachsen und war zuletzt als Caritas-Direktorin des Bistums Görlitz tätig.  
Donnerstag, 02.07.2015

Dankefahrt für RKW–Helfer 2015 nach Turin

Aus Anlass des 200. Geburtstags des heiligen Johannes Bosco laden die Salesianer Don Boscos alle RKW-Helferinnen und -Helfer zu einer Fahrt nach Turin in Italien ein. Ob als Dekanatsgruppe oder als kleinere Einzelgruppe einer Gemeinde: die Salesianer bieten ihre Unterstützung an. 
Dienstag, 30.06.2015

Jugendbildungsstätte Winfriedhaus fährt umweltbewusst voran

Besonders umweltschonend sind die Mitarbeiter des Winfriedhauses Schmiedeberg - der Jugendbildungsstätte des Bistums Dresden-Meißen in Dippoldiswalde - in Zukunft auf Achse. Ihre Besorgungsfahrten erledigen sie seit vergangenem Wochenende im eigenen Elektrotransporter. Der soll Kosten sparen helfen und gleichzeitig die Natur schützen. 
Montag, 29.06.2015

"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen"

„Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen!“ – diesen Spruch kennt wohl fast jeder aus Poesiealben, von Spruchkarten oder vom Kalenderblatt. Zurück geht der Satz auf den Priester, Ordensgründer und Erzieher Johannes Bosco. Der Priester, Jugendapostel und Sozialpionier wurde vor 200 Jahren, am 16. August 1815, in der Nähe von Turin (Italien) geboren. Dazu gibt es in den kommenden Monaten viele Aktionen - auch die in zahlreichen Pfarreien stattfindende RKW widmet sich dem Heiligen. 
Montag, 29.06.2015

Anregungen und Ermutigung für einen langen Weg

Am vergangenen Wochenende, 26.-28. Juni, ging die dreiteilige Ausbildung, die zur Leitung von "Kess"-Kursen qualifiziert, zu Ende. Die über fünf Abende angelegten Kurse eignen sich für Familienkreise mit Kindern in diesem Alter ebenso wie in Kitas, in Grundschulen oder Familienbildungsstätten… 
Montag, 29.06.2015

"Menschen in Not und Bedrängnis helfen"

"Mit Bestürzung nimmt der Diözesanrat die rechtsextremistische Haltung von Bürgern in unserem Bistum wahr, so in Freital, aber auch in anderen Städten. Diese Haltung der Fremdenfeindlichkeit führt zu Diskriminierung von Menschen, die in ihrer Not und Verzweiflung Zuflucht und Unterstützung bei uns suchen, bis hin zu Gewalt gegen Asylsuchende", so der Diözesanrat in einer Erklärung. 
Montag, 29.06.2015

Familiensonntag im Bischof-Benno-Haus

Die Bühne, auf der am Freitag und Samstag im Rahmen des „Musikfestes Schmochtitz“ das große Orchester und viele bekannte Künstler musiziert, getanzt und gesungen haben, gehört am Sonntag, dem 5. Juli, vor allem den Kindern. Denn dann ist Familiensonntag im Bischof-Benno-Haus. Das Programm beginnt mit dem Gottesdienst im Freien um 10.30 Uhr. 
Donnerstag, 25.06.2015

Sächsischer Verdienstorden für Hans Joachim Meyer

Ministerpräsident Tillich überreicht am 26. Juni zwölf Verdienstorden des Freistaates Sachsen. Unter den Geehrten: Prof. Hans Joachim Meyer. Als Wissenschaftler, Politiker und Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken sowie in weiteren ehrenamtlichen Funktionen in der Katholischen Kirche hat er sich herausragende Verdienste erworben. 
Donnerstag, 25.06.2015

Familienaufstellung in der Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Um ihr beraterisch-therapeutisches Handwerkszeug auf anspruchsvollem Niveau weiterzuentwickeln, trafen sich am vergangenen Wochenende, vom 19. bis 21. Juni, Eheberaterinnen und -berater unseres Bistums im Bischof-Benno-Haus Schmochtitz zur Fortbildung unter dem Thema „Familienaufstellung in der Ehe-, Familien- und Lebensberatung“. 
Donnerstag, 25.06.2015

"Wer ist der Mann auf dem Tuch? Eine Spurensuche"

„Wer ist der Mann auf dem Tuch? Eine Spurensuche“ lautet der Titel einer Ausstellung, die sich mit dem Turiner Grabtuch beschäftigt. Kernstücke sind das Turiner Grabtuch in originalgroßer Kopie und eine dem Abdruck entsprechende Figur. Stelen, Exponate und Sitzwürfel begleiten die Ausstellung, die ab dem 8. August in der Dresdner Kathedrale zu sehen sein wird. 
Donnerstag, 25.06.2015


RSS-Feed | Newsletter | Impressum | Datenschutz