Freie Plätze für Taizéfahrt

Die Dekanatsjugendstellen Chemnitz und Zwickau laden Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene zu einer Taizéfahrt in der ersten Herbstferienwoche ein. Der Bus wird am Samstag, den 1. Oktober um 7 Uhr in Chemnitz abfahren; in Zwickau gibt es die Möglichkeit, am Bahnhof zuzusteigen. Die Rückfahrt ist für die Nacht vom 9. auf den 10. Oktober geplant. 
Donnerstag, 25.08.2016

Der 50. Bischof des Bistums tritt sein Amt an

Zwei Tage nach seinem heutigen 64. Geburtstag wird der bisherige Münsteraner Weihbischof Heinrich Timmerevers am Sonnabend, 27. August, im Rahmen einer feierlichen Heiligen Messe offiziell ins Amt des neuen Bischofs von Dresden-Meißen eingeführt. Nach knapp einem Jahr ist unser Bischofsstuhl damit wieder besetzt. Alles Wissenswerte zum Gottesdienst und dem anschließenden Begegnungsfest - hier... 
Donnerstag, 25.08.2016

Was Bischof Heinrich im Schilde führt

Zu einem Bischof gehört auch ein Bischofswappen. Welche Motive das Wappenschild unseres neuen Bischofs Heinrich Timmerevers zeigt, und wofür die einzelnen Bestandteile des Wappens stehen - hier erfahren Sie es... 
Donnerstag, 25.08.2016

Bischof Heinrich Timmerevers lädt zum Empfang

Zwei Tage nach seiner Amtseinführung empfängt Bischof Heinrich Timmerevers am kommenden Montag, 29. August, um 10 Uhr im Haus der Kathedrale Politiker und weitere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Unter den rund 170 erwarteten Gästen werden unter anderem der Sächsische Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler sowie Vertreter verschiedener politischer Parteien, staatlicher und kirchlicher Einrichtungen sein. 
Donnerstag, 25.08.2016

Hereinspaziert und informiert – Tag der offenen Tür der Caritas

Am Dienstag, 6. September, öffnet der Caritasverband Leipzig e. V. am Johannisplatz die Türen und lädt alle Interessierten ein, sich über die vielseitigen Beratungs-, Pflege- und Betreuungsangebote zu informieren. Von 10 bis 16 Uhr gibt es ein abwechslungsreiches Programm rund um die Themen „Älterwerden und alt sein“. 
Donnerstag, 25.08.2016

Ein schönes Zeichen der Gemeinschaft

Diözesanadministrator Andreas Kutschke wertet es als „ein schönes Zeichen der Gemeinschaft im Bischofskollegium und der Solidarität mit unserem Bistum“: Die Anmeldeliste der Bischofsgäste zur Amtseinführung von Heinrich Timmerevers als neuem Bischof von Dresden-Meißen ist lang. Sie umfasst 32 Namen aus dem In- und Ausland. Wer alles kommt - hier steht es... 
Donnerstag, 25.08.2016

Glockenweihe in der Pfarrei Großenhain durch Bischof Heinrich Timmerevers

Am Sonnabend, den 3. September findet in der Pfarrei St. Katharina in Großenhain (Herrmannstraße 27b) eine feierliche Glockenweihe statt. In einem festlichen Gottesdienst, welcher um 15.00 Uhr beginnt, wird die Weihe durch Bischof Heinrich Timmerevers vollzogen. 
Mittwoch, 24.08.2016

Laufend die Welt verändern

„DeinLauf2016“, ein Sponsorenlauf am 23. Oktober in Dresden, ist eine Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen und gleichzeitig sozial zu engagieren. Wie das gehen soll, darüber sprach die Pressestelle des Bistums mit Benno Kretschmer-Stöhr, der das Projekt begleitet... 
Dienstag, 23.08.2016

Kirchenredakteure räumen Rundfunkpreis ab

Für die Sendung „2000 Jahre Christentum in zehn Stunden – Von der Kreuzigung Jesu bis zu Papst Franziskus“ haben Friederike Ursprung und Daniel Heinze in Erfurt bei der Verleihung des Rundfunkpreises Mitteldeutschland den „Sonderpreis ‚Reformation und die Eine Welt‘“ gewonnen.  
Dienstag, 23.08.2016

„Nichts, nichts, nichts, nichts, nichts, nichts“

„Wie kann es nur sein, dass jemand so intelligent ist und dennoch so einen Müll glaubt?“ Diese Frage stellte sich die junge Studentin der Journalistik Annabell Küfner, als sie sich in Eichstätt mit ihrer katholischen Kommilitonin Sina befreundete. Am 15. August hat Annabell – seit 2009 mit dem Ordensnamen Maria Cora – im Kloster St. Marienstern ihre Feierliche Profess abgelegt.  
Dienstag, 23.08.2016

Vier neue Gemeindereferenten in den Dienst des Bistums gesandt

Benjamin Braun (35), Jadwiga Günther (42), Elisabeth (26) und Samuel-Kim Schwope (28) - so heißen die vier neuen Gemeindereferenten, die Diözesanadministrator Andreas Kutschke am 20. August in einer feierlichen Heiligen Messe offiziell in den Dienst der Kirche gesandt hat. Glaube sei kein exklusiver Besitz, sondern \"Auftrag, ihn zu allen Menschen zu tragen\", so Kutschke. 
Montag, 22.08.2016

Vorfahrt Mensch – Barmherzigkeit im Alltag

Unter dem Motto „Vorfahrt Mensch – Barmherzigkeit im Alltag“ findet er am 16. und 17. September im Kloster Wechselburg statt. Highlights des Programms sind der Besuch des neuen Bischofs Heinrich Timmerevers, ein Auftritt des Chores der Internationalen Weihnachtssingewoche (WeiSiWo) 2015 sowie eine Silent Disco („Kopfhörerparty“). 
Freitag, 19.08.2016

Das neue Kreuz auf dem Turm der Dresdner Herz-Jesu-Kirche

In einer feierlichen Zeremonie mit Bischof em. Joachim Reinelt, Pfarrer Bernhard Gaar und Militärpfarrer Dr. Thomas Balogh wurde heute Vormittag, 19. August, das neue Kreuz für die Herz-Jesu-Kirche in Dresden-Johannstadt gesegnet. Viele Gläubige aus der katholischen Pfarrei Herz Jesu sowie Interessierte aus der Umgebung verfolgten gespannt, wie das 3,70 m hohe und 130 kg schwere Kreuz mit einem Spezialkran auf den Turm der Kirche gezogen und dort ausgepackt wurde. 
Freitag, 19.08.2016

Begeisterung des Weltjugendtags in die Gemeinden getragen

Drei jugendliche Weltjugendtagsteilnehmer aus dem Osterzgebirge konnten schon vielen Gemeindemitgliedern einen Eindruck von den glaubensstärkenden Tagen in Polen vermitteln. Sie gestalteten eine Wort-Gottes-Feier in Glashütte und berichteten beim Gemeindefest in Freital und im Seniorenkreis in Dippoldiswalde von ihren Erlebnissen. 
Freitag, 19.08.2016

Jugendliche spenden für Integrationskurse in Stollberg/Erzgeb.

Am vergangenen Donnerstag, 11. August, konnte der Zwickauer Dekanatsjugendreferent Norbert Kampf einen Scheck über 280,- Euro für die Integration von Asylbewerbern speziell durch Sprachkurse und Begegnungsangebote überreichen. Das Geld wurde von Jugendlichen aus Schwarzenberg, Zwönitz und Zwickau in der Aktion „Jugendfastenopfer“ gesammelt. 
Mittwoch, 17.08.2016

Leipziger Dekanatsjugend-Team verabschiedet

\"Weint nicht, weil es vorbei ist, sondern lächelt, weil es schön war.\" Mit diesen Worten verabschiedete der Oberministrant des Dekanats Leipzig, Markus Heuschke, Jugendseelsorger Pfarrer Jäger und Jugendreferent Rainer Schulze. Zum Dankesagen für die gemeinsame Zeit waren viele Gäste gekommen. Auch Alexander Burghardt, der auf 15 Jahre Jugendarbeit zurückblickte, verabschiedete sich von den Jugendlichen. 
Montag, 15.08.2016

Dresdner Herz-Jesu-Kirche erhält ein neues Turmkreuz

Am Freitag, dem 19. August, wird die Herz-Jesu-Kirche in Dresden-Johannstadt mit einem neuen Turmkreuz gekrönt. Dessen Weihe wird um 9 Uhr der emeritierte Dresdner Bischof Joachim Reinelt vornehmen. Im Anschluss daran wird das Kreuz durch einen Spezialkran in die Höhe gehoben und befestigt. 
Montag, 15.08.2016

Gemeindereferenten im Bistum bekommen Verstärkung

Zwei Frauen und zwei Männer sendet Diözesanadministrator Andreas Kutschke am Sonnabend, 20. August, im Rahmen einer feierlichen Heiligen Messe als Gemeindereferenten offiziell in den Dienst der Kirche: Jadwiga Günther (42), Benjamin Braun (35) sowie die Eheleute Samuel-Kim (28) und Elisabeth Schwope (26). 
Montag, 15.08.2016

Goppelner Altenheim lädt zu "Tagen der Offenen Tür" ein

Zu einem \"Tag der offenen Tür\" lädt das Altenheim St. Clara in Goppeln am Sonnabend, den 27., und Sonntag, den 28. August ein. Von 10 bis 18 Uhr ist das Haus für alle Besucher geöffnet. 
Freitag, 12.08.2016

Pilgern auf dem Zittauer Jakobsweg

Schritt für Schritt: So lässt sich - neben vielen anderen Varianten - das Pilgern beschreiben. Das Pilgerhäusl Hirschfelde steht am Zittauer Jakobsweg. Der Pilgerhäuslverein bietet jährlich die Möglichkeit an, diesen Pilgerweg vor der Haustür kennen zu lernen – auch „Schritt für Schritt“. Am 3. September steht der Streckenabschnitt von Kriesdorf (Křižany) bis Böhmisch Aicha (Český Dub) auf dem Plan. 
Freitag, 12.08.2016

Förderer des St. Benno-Gymnasiums Prof. Marcus verstorben

Am 9. August 2016 ist Prof. Dr. Wolfgang Marcus verstorben. Der pädagogische Kopf bei der Neugründung des Bischöflichen St. Benno-Gymnasiums Dresden war maßgeblich an der Entwicklung dieser Schule beteiligt und blieb ihr auch danach eng verbunden. Wolfgang Marcus war selbst bis zur Schließung durch die Nazis Schüler des St. Benno-Gymnasiums. 
Mittwoch, 10.08.2016


RSS-Feed | Newsletter | Impressum | Datenschutz